Flachdach, Bauwerksabdichtung, Sanierung und mehr.

Nichts ist wichtiger, als ein anständiges Dach über dem Kopf zu haben. Mit meinem Wissen aus über 26 Jahren Berufserfahrung und ständigen Fort- und Weiterbildungen kann ich Ihnen helfen, Ihr Bauvorhaben in die Tat umzusetzen.

Als Experte im Bereich Flachdach und Abdichtungen aller Art biete ich Ihnen alle Leistungen rund um Dach und Haus. Durch die Verarbeitung sämtlicher verfügbaren Materialien kann ich Ihnen eine beeindruckende Leistungsvielfalt und Qualitätsarbeit garantieren.

Sagen Sie mir Ihr Problem, ich finde eine Lösung!

Ihr Dachdecker im Raum Nürnberg, Fürth, Erlangen

Stephan Spieler

Flachdachabdichtungen & Sanierungen
Von der Funktion eines Daches hängt die kontinuierlich ungestörte Nutzung der darunterliegenden Gebäudeteile und deren Ausstattung ab. Gerade bei Gebäuden, die rund um die Uhr genutzt werden, sind Betriebsstörungen oder -ausfälle jeglicher Art meist unmittelbar mit hohen Kosten verbunden.
Der homogene Lagenverbund einer Dachabdichtung, der mit der Verarbeitung von Bitumenbahnen entsteht, bietet höchste Sicherheit und dauerhaften Schutz für das flache bzw. flach geneigte Dach. Das Maß der Sicherheit und die Langlebigkeit eines Abdichtungsverbundes ist abhängig von der Qualität des eingesetzten Materials und der fach- und sachgerechten Verarbeitung.
Bauwerksabdichtungen
Bauwerksabdichtungen sollen Gebäude zuverlässig vor Wasser in den verschiedensten Beanspruchungsformen schützen. Die Wasserbeanspruchung kann dabei sowohl von Außen als auch im Inneren des Gebäudes/Bauwerkes als Belastung vorhanden sein. In Abhängigkeit von der Wasserbelastung und der Art des Abdichtungsstoffes kann bei der Verarbeitung zwischen der "heißen oder kalten" Anwendung des Abdichtungsstoffes gewählt werden.
Die Belastung auf eine Bauwerksabdichtung setzt sich zusammen aus der Wasserbeanspruchung, den statischen und/oder dynamischen Flächenlasten und den biologisch/chemischen Einflüssen aus dem Erdreich bzw. den angrenzenden Baustoffen.
Balkon- & Terrassenabdichtungen
Balkone und Terrassen sind laufend dem Regen oder Spritzwasser ausgesetzt und unterliegen oft hohen Temperaturschwankungen. Die Abdichtung hat daher in aller Regel rissüberbrückend zu erfolgen. Für dieses Balkone und Terrassen werden an die Abdichtung höchste Anforderungen gestellt. So muss sie witterungsbeständig und wasserdicht sein sowie eine gewisse statische Stabilität gewährleisten. Auch treten im Außenbereich erhöhte Bauwerksbewegungen auf, so dass es erforderlich ist, Abdichtungssysteme mit hohen Rissüberbrückungsmöglichkeiten einzusetzen.
Spezialbeschichtungen

Laubengänge, Terrassen, Balkone, Treppen und Garagen gehören zu den viel genutzten und stark beanspruchten Flächen. Gerade sie müssen besonders widerstandsfähig gegen unterschiedlichste Belastungen sein. Mit Flüssigkunststoffbeschichtungen wählen Sie eine Alternative zu bekannten Belägen, diese schützen vor allen Beanspruchungen wie Regen, Schnee, Frost, Sonne, Hitze und mechanischen Belastungen dauerhaft und zuverlässig. Sie dichten ab, sind rissüberbrückend, hoch elastisch und obendrein noch sehr dekorativ. Ob farbige glatte Beschichtungen mit passenden Farbchips, Colorit-Quarz-Spachtelungen oder Marmorkies.
Der dauerhafte Schutz gegen eindringende Feuchtigkeit. Alles ist möglich!

  • UV-beständig
  • rissüberbrückend
  • wasserdampfdiffusionsfähig
  • dauerelastisch
  • temperaturbeständig
  • naht- und fugenlose Verarbeitung
  • geringe Aufbauhöhe
  • verschleißfest u. mechanisch belastbar
  • sehr dekorativ
  • für Neubau und Sanierung
  • viele Gestaltungsmöglichkeiten
Innenabdichtungen
Der typische Fall einer Negativabdichtung liegt vor, wenn Wasser durch die Kelleraußenwand in einen Keller eindringt und die Abdichtung von innen erfolgt. Im allgemeinen bedeutet Negativabdichtung, dass die Abdichtung auf der Seite des Bauteils aufgebracht wird, die der dem Wasser ausgesetzten Seite des Bauteils gegenüberliegt. Das einbringen einer Negativabdichtung ist schwieriger als das einbringen Positivabdichtung, weil dabei das Wasser einen Weg durch das Bauteil gefunden hat. Kellerwände sind häufig nicht von außen zugänglich, solche Wände können daher nur von innen (negativseitig) abgedichtet werden.
Spezialabdichtungen mit Flüssigkunststoff
Flüssigkunststoff wird als Grundierung, Beschichtung, vliesarmierte Abdichtung und als Versiegelung in unterschiedlichen, anforderungsgerechten Systemen eingesetzt. Dabei kommen verschiedene Flüssigkunststoff-Harztypen zum Einsatz: Polymethylmethacrylatharze (PMMA), ungesättigte Polyesterharze (UP), Polyurethanharze (PUR) und Epoxidharze (EP). Die Applikation, d.h. die Verarbeitung von Flüssigkunststoff erfolgt mit Pinsel oder Fellwalze. Flüssigkunststoff wird als 1-, 2- oder Mehr-Komponenten-Produkt eingesetzt. Während 1K-Produkte durch die Luftberührung trocknen, findet bei 2K- und Mehr-Komponenten-Produkten eine chemische Reaktion von Basisharz und Katalysator bzw. Härter im Flüssigkunststoff statt. Nach einer gewissen Reaktionszeit härtet der Flüssigkunststoff aus und dichtet so Flächen und nahtlos ab.
Wartungsarbeiten
Schäden an Flachdächern können vermieden werden, wenn regelmäßig bestimmte Wartungsarbeiten durchgeführt werden. Bei Gründächern sehen diese Maßnahmen andere Arbeitsschritte vor als bei unbegrünten Flachdächern. Um Schäden an nicht begrünten Dächern zu verhindert, ist es ratsam die folgenden Wartungsarbeiten ein- bis zweimal jährlich durchzuführen:  - Reinigung von Dachrinnen und Fallrohren, Dachabläufen und Entwässerungsrinnen
- Entfernung grober Schmutzablagerungen
- Säuberung von Kiesschüttungen, insbesondere von unerwünschtem   Pflanzenbewuchs
- Überprüfung von Silikonfugen
- Überprüfung der An- und Abschlüsse von Einbauten
- Vorbeugender Rostschutz bei Metallteilen
- Auswechseln schadhaft gewordener Dachmaterialien
Dachbegrünung
Grüne Dachlandschaften sehen schön aus und bieten viele Vorteile: Sie steigern den Wohn- und Freizeitwert von Gebäuden und führen zu einer Senkung der Instandhaltungs- und Betriebskosten durch wirksamen Schutz der Dachabdichtung sowie der gesamten Dachkonstruktion. Durch die verbesserte Wärmedämmung helfen sie außerdem, Energie zu sparen. Die ökologischen Vorteile für eine Dachbegrünung liegen in einer Rückgewinnung von überbauten Vegetationsflächen - besonders in unseren dicht besiedelten Lebensräumen- , in der Verbesserung des Mikroklimas durch Ausgleich von Temperaturextremen, Erhöhung der Luftfeuchtigkeit und Verminderung der Rückstrahlung sowie in der hohen Wasserspeicherung und der somit verzögerten Abgabe von Überschusswasser, womit öffentliche Kanäle und Gewässer entlastet werden. Gründächer können also den durch eine Baumaßnahme hervorgerufenen Eingriff in Natur und Landschaft zumindest teilweise ausgleichen oder sogar vermeiden, indem Nutzungen, die normalerweise zu ebener Erde stattfinden (z.B. Gärten, Sport und Spiel) auf Dachflächen verlagert werden.
kostenlose Beratung
Als kleines, leistungsfähiges Unternehmen bin ich sehr flexibel und gehe gerne auf Ihre speziellen Wünsche ein.
Nehmen Sie mit mir Kontakt auf und Sie erhalten eine kostenlose Beratung auch vor Ort.

Tel.:
Fax:
Mobil:
E-Mail:
0911 217 479 35
0911 217 479 36
0176 634 799 11
info@spieler-flachdach.de


Über 26 Jahre Berufserfahrung!

Kontakt

Fa. Spieler
Flachdach & Bauwerksabdichtungen

​Stephan Spieler
Otto-Kraus-Str. 10
90411 Nürnberg

Tel.:
Fax:
Mobil:
E-Mail:
0911 217 479 35
0911 217 479 36
0176 634 799 11
info@spieler-flachdach.de